Die vergessene Aktion

#artsforpeace Sie pflügten den Bodenlange Kleider machen Leute tragen Uniformen in den Krieg ich nicht genug vom Frieden ab morgen wollen wir hoffen auf den Friedensmarsch gibts nicht mehr Liebe in dieser Welt Kreative aller Länder, vereinigt euch! Und zwar bei Christine. Und Danke, Christine, für die Wiederbelebung der Aktion.

Werbung

Herzsprüngchen

Da ploppten ja ein paar dolle Dinger auf, als ich heute zwischendurch das Handy zur Hand nahm. Man schaue nur mal bei Christine vorbei. Eines dieser Highlights war die heutige Veröffentlichung meines hoch geschätzten Kollegen Eric Boulenger. Nicht nur die Musik ist von ihm, sondern auch der Animationsfilm. Lasst euch verzaubern. P.S.: Vielleicht sind viele… Weiterlesen Herzsprüngchen

Die oder der vergessene Terz

Lasse der Mensch sich nicht genügen am stetig Streben.Bestimmung sei vielmehr sein ganzes Leben,als hehres, wahres und täglich Ziele,dass er abends aufs Sofa fiele. (Es ehre der Mensch seine Sofadecke,achte, dass er sie nicht mit Rotwein beflecke,entdecke darin Hailys Zecke,bis er dereinstdarunter verrecke.) Sorry, dass ich derzeit wenig bei euch kommentiere. Stress, Zeit- und Schlafmangel… Weiterlesen Die oder der vergessene Terz

Herzstückchen 8

Um in der Musik einen Diebstahl zu legitimieren, bedarf es lediglich eines passenden Begriffes. Zum Beispiel „Paraphrase“. Wenn aus einem Herzwind ein Herzstückchen wird. Paraphrase über den Beginn von „Heartwind“ von Christine.

Vergessene Fragmente

Heute ist mir die Tourette-Dame wieder begegnet. „Weiß doch jeder, dass man rechts zu laufen hat! Dreckssau! Mit’m Drecksköter! Arschloch! IQ unter Hundert!“ Vielleicht hat sie ja recht. Still ist es im Haus. In der Küche tickt die alte Buffetuhr. Ich entdeckte sie auf dem Flohmarkt.„Schenk ich dir zum Geburtstag!“ sagte sie. „Ein Euro“ sagte… Weiterlesen Vergessene Fragmente

Declaration of love

Einen hatte ich noch vergessen. Was mich in den letzten Tagen am meisten berührt hat, war die Liebeserklärung von Alejandro (ihr erinnert euch?), die er gestern in aller Öffentlichkeit seiner Frau zum 5. Jahrestag gemacht hat. Ein wunderschöner Song, komponiert, eingespielt und gesungen von Alejandro. Mögen die Träume beginnen.

Herzstückchen 7

Viel los gerade. Hänge seit Tagen in der knappen Freizeit nur am Computer und Handy. Messenger, Mails, Kommentare beantworten, auch ein paar schreiben. „Selber schuld“, sagt mir jemand, „musst halt nicht so viel komponieren“. Heute Break, ein paar Takte komponiert. Herzstückchen. Messenger ploppt trotzdem immer wieder auf. Gestörte Leichtigkeit. Hört man, oder? Einen leichten rumänischen… Weiterlesen Herzstückchen 7

Die vergessene Ordnung

Derzeit ist vieles nicht in Ordnung. Das ist doch kein Zustand. Besser wäre zu sagen, es ist in Unordnung. Das ist ein Zustand. Auch, wenn dieser Zustand nicht in Ordnung ist. Ich sollte mal wieder mein Schlafzimmer aufräumen und putzen. Eine Musik, die ich Mitte letzten Jahres begonnen, und nun zu Ende geschrieben habe.