Violenza, die vergessene Zarte

Eigentlich wollte ich in diesem Beitrag anknüpfen an den vorgestrigen Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen. Ich hatte vor, anzumerken, dass es neben der physischen Gewalt auch die emotionale Gewalt gibt, welche die Fachwelt als nicht minder schlimm einstuft, und die auch immer wieder mal tödlich endet. Wichtig war mir auch der Gedanke, dass die… Weiterlesen Violenza, die vergessene Zarte

Werbung

Gelotologische Abgründe: Die Spaßpreisbremse

Es ist nicht immer einfach, etwas einfach zu sagen. Es ist nicht immer einfach, etwas einfach zu sagen. Und so besteht dieser Beitrag einfach nur aus diesen einfachen Worten. Er kann einfach nur zur Kenntnis genommen werden, oder einfach ignoriert werden. Der ursprüngliche Beitrag landet nun einfach im Papierkorb. Es war einfach nicht einfach genug,… Weiterlesen Gelotologische Abgründe: Die Spaßpreisbremse

Sag’s mit Blumen

Das dritte Stück des kompositorischen Dialogs zwischen Alejandro Mejía Sánchez und mir. Alejandro bat mich, nicht auf sein letztes Stück des Dialogs zu antworten, sondern etwas neues zu sagen. Wie schon bei Inception hat Alejandro auch hier wieder sein eigenes Tempo (was vielleicht auch damit zusammenhängt, dass manche Grifffolgen nicht ganz einfach zu spielen sind).… Weiterlesen Sag’s mit Blumen

Heiße Luft

Ein Fachbeitrag* für Kunst- und Musikfreunde Mallybeau Mauswohn hat kürzlich auf Instagram ihr Bild „DAS WOHLTEMPERIERTE KLAVIER von Johann Sebastian Bach Teil 1“ vorgestellt und auf meinen begeisterten Kommentar hin eine Komposition dazu angeregt. Daraus ist nun eine Miniatur für Holzbläsertrio entstanden. Die Konzeptschilderung zu dieser Musik ist deutlich länger und gewichtiger als die Musik… Weiterlesen Heiße Luft

Für mich?? Für mich…

Mein Geburtstag ist mittlerweile verjährt, so dass ich ihn erwähnen darf… Ich möchte euch nicht vorenthalten, welch wunderbares Geschenk mir Abdulaziz Shabakouh zu meinem Geburtstag gemacht hat. An meinem Geburtstag hatte er es öffentlich auf seiner Facebookseite präsentiert, und mir anschließend die Sounddatei via Messenger zukommen lassen. Nun habe ich ein kleines Video daraus gemacht,… Weiterlesen Für mich?? Für mich…

HSP – Hauen, Stechen, Prügeln

UmgangAngangAlleingang Nicht jeder ist ein Schmied. Da kann das mit dem Glück schon mal schwierig werden. Aber ein bisschen Heimwerken geht schon. Ein wenig den Kummer wegschleifen, ein paar Sorgenfalten weghobeln. Die Verbindung zur Vergangenheit an- und Morsches absägen. Ein paar Ziele festnageln, den Humor anschrauben, damit er nicht verloren geht. Verleimen mit etwas Dankbarkeit,… Weiterlesen HSP – Hauen, Stechen, Prügeln

Wenn sich die Windeln wieder nähern

Diese Woche war ich durch gesundheitliche Probleme und Schlafmangel sehr erschöpft. Dennoch arbeitete ich nach der Arbeit und den häuslichen Pflichten jeden Abend noch ein wenig am Beginn eines neues Orchesterstücks. Gestern hatte ich nachmittags endlich etwas Zeit, mich zwischendurch für eine halbe Stunde hinzulegen. Ich fühlte mich, wie so oft in letzter Zeit, für… Weiterlesen Wenn sich die Windeln wieder nähern

Demütiger Dank

Sorry, doch noch mal was sehr persönliches… Vielleicht kann sich niemand vorstellen, was momentan in mir vorgeht. Was vor knapp zehn Jahren begann und vor zwei Jahren schließlich in jenem Geschehen gipfelte (meine Stammleser wissen ja, worum es geht), hatte mich an den Abgrund gebracht. Zu diesem Zeitpunkt begann ich nach zwei Jahrzehnten Schaffenspause wieder… Weiterlesen Demütiger Dank

Randnotiz

„Jedes Mal etwas Neues, aber immer wie ein Physiotherapeut der Seele“(Eric Boulenger zu meinem letzten Stück) Vielleicht ist es mir erst durch Erics Anmerkung aufgefallen. Meine letzten drei Beiträge, meine letzten drei Stücke „Little Mazurka“, „Frozen time“ und die „Paraphrase …“ bilden ein Triptychon. Mazurka und Paraphrase bilden zwei Flügel, die das Hauptbild in der… Weiterlesen Randnotiz