Fast habe ich vergessen, wie es sich anfühlt

Meine liebste Haily,mir ist, wenn ich die Augen schließe, als spürte ich in sommerlicher Wärme getrocknetes Heu unter meinen unbeschuhten Füßen, als nähme ich den Duft geschnittener Wiesenblumen wahr, als hörte ich raschelnd darin deine Schritte… Haily, weißt du, dass dein Name Heuwiese bedeutet?Du hast viel durchmachen müssen in deiner Heimat Rumänien. Du kanntest es… Weiterlesen Fast habe ich vergessen, wie es sich anfühlt

Das vergessene zarte Geschlecht

Seit ich das hier schon einmal zitierte Buch „Das volle Leben – Männer über achtzig erzählen“ von Susanna Schwager gelesen habe, gehen mir einige Passagen aus dem Schlusswort nicht mehr aus dem Sinn: „Wenn sie [die Männer] jedoch die Barriere ins Persönliche öffnen, sind Männer möglicherweise zarter als Frauen. Viel Augenwasser floss. Bei den Frauen… Weiterlesen Das vergessene zarte Geschlecht

Neue Namen

schwarzvogelschnabelmoosvollgrünatal vorbeian meinemnarzissengelb rotgleichraupentotblaugenoben lächeln. *** Ich bin kein Dichter, vermag nicht, was all meine dichtenden Blognachbarn so wunderbar vermögen. Und dann noch Neologismen einzustreuen, überhebe ich mich ohne Zweifel (trotz vom Klang kommend). Doch als ich am Morgen die Amsel sah, wie sie Moos aus der Wiese für ihr Nest zupfte, erwachten Geräusche und… Weiterlesen Neue Namen