Lyrik & Musik – Der Baum

Wer liebt sie nicht, die Bäume? Wen inspirieren sie nicht, ob Maler, Fotografen, Dichter, Musiker oder Fühlende? Wer hat nicht in jungen Jahren ein Symbol seiner ersten Liebe in die Rinde eines alten Baumes geschnitzt, damit sie bewahrt werde und wachse?

Im März haben die Lyrikerin Diana Jahr und ich an einem kleinen Projekt gearbeitet, das wir euch gemeinsam zum heutigen Tag des Baumes vorstellen möchten:

Sowohl das Projekt selbst, als auch die konstruktive, kreative und menschlich wohltuende Zusammenarbeit mit Diana hat mir sehr viel Freude gemacht. Vielen Dank dafür, liebe Diana, und für dein wunderschönes Gedicht und Lesen zur Musik!

Wer mehr von Dianas wunderbaren Gedichten lesen möchte:

Blog von Diana Jahr: verssprünge
Buchveröffentlichungen im Schillo Verlag

29 Gedanken zu „Lyrik & Musik – Der Baum

  1. Einfach genial auch durch die Minimalistik. Mit wenig Worten sagt die Lyrikerin alles und noch viel mehr. Die Musik – ich höre nicht nur Gitarre heraus – unterstreicht die Worte und verdoppelt den Effekt. Man hört das Video nicht nur, man goutiert es mit allen Sinnen.

    Da würd ich mir mehr wünschen in eurer kongenialen Cooperation. Könnte ja mal ne CD entstehen. Schöne Musik, schöne Stimme, schöner Text.

    Eigentlich bin ich ja als Rezensent und Kritiker eine Meckertante, doch eure Gemeinschaftsproduktion bei Youtube überzeugt mich.

    Ganz großes Kino 🤘

    Gefällt 1 Person

    1. Lieber Sven, warum sollte ich das nicht lesen? Ich kann nur nicht immer gleich antworten, weil ich tagsüber arbeite. Warum dein heutiger Kommentar hier nicht sichtbar ist, kann ich nur vermuten (ich habe ihn nicht gelöscht): wahrscheinlich hast du auf den gelöschten Kommentar geantwortet. Aber ich kopiere deine Antwort hier in meinen Kommentar:

      „Du wirst es nicht lesen, aber du hast mich tatsächlich beleidigt. Ich dachte, wir wären hier unter uns und müssten aus unserer Seele keine Mördergrube machen. Ich hab dir im Vertrauen meine offene Meinung gesagt und du nennst das respektlos .. Das ist im Gegenteil großer Respekt. Menschlichkeit ist eben selten, wenn es um die eigene Eitelkeit geht. Ich macht ganz schöne Sachen, aber stellt euch nicht auf Podeste, die eurer Größe nicht angemessen sind. Ich hab euren Kacka auch nur gelobt, um euch zu bestärken, wie man Kinder bestärkt, die bunten Farben auf einem Blatt rumwischen .. Keine Kunst, eher zum Lachen .. LG Sven“

      Was du „hier unter uns“ und „im Vertrauen“ nennst: Dieser Blog ist öffentlich für jedermann weltweit auch ohne WordPress-Account sichtbar. Ich dulde hier keine Respektlosigkeit und keine Abwertung. Ich verbiete dir nicht deine Meinung, aber der Ton macht die Musik.

      Gefällt mir

    1. Ja, Respekt habe ich immer. Aber ich muss doch auch die Wahrheit sagen dürfen und davor solltest du Respekt und Achtung haben. Ich war ja nicht beleidigend. Warum du das gelöscht hast, kann ich nicht nachvollziehen. Wenn du keine kleinste Kritik verträgst, dann darfst du keine Texte öffentlich machen.

      Das Positive nimmst du an, das weniger Positive unterschlägst du. Das ist keine gute Einstellung. Das hat mich menschlich von dir enttäuscht. Sorry, aber ich muss meine Meinung sagen dürfen. Meinungsfreiheit ist das höchste Gut in einer Demokratie.

      Schade.

      Trotzdem liebe Grüße, Sven ❤

      Gefällt mir

    2. Du wirst es nicht lesen, aber du hast mich tatsächlich beleidigt. Ich dachte, wir wären hier unter uns und müssten aus unserer Seele keine Mördergrube machen. Ich hab dir im Vertrauen meine offene Meinung gesagt und du nennst das respektlos .. Das ist im Gegenteil großer Respekt. Menschlichkeit ist eben selten, wenn es um die eigene Eitelkeit geht. Ich macht ganz schöne Sachen, aber stellt euch nicht auf Podeste, die eurer Größe nicht angemessen sind. Ich hab euren Kacka auch nur gelobt, um euch zu bestärken, wie man Kinder bestärkt, die bunten Farben auf einem Blatt rumwischen .. Keine Kunst, eher zum Lachen .. LG Sven

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s